Viel Licht im Herbst: Besuchen Sie die Rostocker Lichtwoche im Herzen der Stadt

Lichtklangnacht Rostock – Foto: IGA Rostock 2003 GmbH

Wenn eine Veranstaltung bereits zum 14. Mal stattfindet, dann muss sie etwas ganz Besonderes sein. Die Rostocker Lichtwoche bringt in diesen Herbsttagen sprichwörtlich wieder Licht in die dunklen Tage. Vom 2. bis zum 11. November lohnt es sich besonders, in den frühen Abendstunden durch die Innenstadt zu schlendern. Auf dem Rostocker Universitätsplatz können Sie faszinierende Lichtinstallationen bewundern, die erst nach dem Einbruch der Dämmerung ihre volle Wirkung entfalten.

Bewährtes und Neues: Warum sich ein Besuch auf der Lichtwoche für jeden lohnt

Mittlerweile wird die Lichtwoche von zahlreichen Menschen besucht, die hier jedes Jahr die kunstvollen Lichtinszenierungen und unvergesslichen Shows bewundern. Daher haben die Organisatoren sowohl traditionelle Aktionen als auch Neues ins Programm aufgenommen.

Zu den klassischen Veranstaltungspunkten gehören auch in diesem Jahr die Laternenumzüge für Kinder und die historischen Stadtrundgänge mit den Rostocker Laternenwärtern. Außerdem werden für alle Besucher und Hobbyfotografen erneut die kostenlosen Fotoworkshops angeboten.

Ganz neu im Programm zum „Internationalen Jahr des Lichts“ wird es auf dem Uniplatz während der Eröffnung eine kleine Überraschung geben, die von Rostocker Vereinen im Rahmen eines Sternenmarsches zusätzlich in Szene gesetzt wird. Wer sich auf Action und bunte Shows freut, wird ebenfalls nicht enttäuscht werden. Es wird eine Lasershow- Inszenierung geben sowie ein Feuerwerk am Sonnabend.

Die jüngsten Besucher können an Bastel- und Spielaktionen teilnehmen, während sich die Eltern mit einem Glühwein in der Hand warm halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.