Unterkünfte in Warnemünde an der Ostsee

Unterkünfte in Warnemünde zu finden ist nicht schwer, denn es gibt viele Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels. Einige Warnemünder vermieten auch einzelne Zimmer in der Urlaubszeit und bieten zusätzlich noch ein reichhaltiges Frühstück an. Warnemünde hat seinen Besuchern viel zu bieten. Das Ostseebad ist ein Stadtteil der Hansestadt Rostock und lebt von seinem maritimen Flair. Das Publikum in Warnemünde ist sehr gemischt und bei guter Witterung trifft man sich auf der historischen Flaniermeile, dem Alten Strom, zu einem kleinen Plausch oder einem guten Essen.

Unterkünfte in Warnemünde gibt es natürlich auch in Strandnähe

Urlauber können in Warnemünde auch direkt eine Unterkunft günstig am Strand gelegen finden. Hotels oder Ferienwohnungen liegen in unmittelbarer Nähe zur Ostsee oder direkt im Ortskern von Warnemünde. Das Klima ist eine echte Wohltat für die Gesundheit und kann bei so manchen Atemwegserkrankungen für Linderung sorgen. Im Sommer sorgt ein lauer Wind vom Meer aus für Abkühlung, aber auch im Herbst sind lange Strandspaziergänge an der erfrischenden Luft noch möglich. Unterkünfte in Warnemünde finden sich aber nicht nur auf warnemuende-hotel.de sonder zum Beispiel auch unter www.ostsee-suche.com.

Eines der Wahrzeichen von Warnemünde ist der Leuchtturm

Das ganze Ostseebad wird von dem imposanten, weißen Turm überragt, der sich direkt neben dem Teepott befindet, einem weiteren Wahrzeichen von Warnemünde. Zwei Aussichtsplattformen sind fast das ganze Jahr über geöffnet, von denen aus nicht nur die Ostsee sondern das gesamte Ostseebad und die Umgebung von Warnemünde überblickt werden kann. An dem einen oder anderen Hotel ist zusätzlich noch eine Webcam angebracht, die im Minutentakt aktuelle Bilder sendet, die bereits einen ersten Vorgeschmack auf den Urlaub geben können.

Über das ganze Jahr hinweg gibt es im Ostseebad Warnemünde immer wieder besondere Veranstaltungen. Sehr häufig werden die so genannten Portpartys veranstaltet, zu Ehren von mehreren Luxuslinern, die gleichzeitig am Passagierkai festmachen. Die schwimmenden Herbergen werden mit Musik, Schlepperballett und Feuerwerk begrüßt. Ein Ereignis, das jährlich Tausende von Besuchern nach Warnemünde zieht. Ein kurzer Kontakt zum Warnemünde Cruise Center reicht aus, um zu erfahren, wann die nächste Port Party in Warnemünde gefeiert wird.

Vom Hotel oder der Ferienwohnung aus zum Fischmarkt oder ins Heimatmuseum starten

Ein zentral gelegenes Hotel in Warnemünde oder eine Ferienwohnung ist nicht nur im Strandurlaub ideal, sondern kann auch als Startpunkt für Ausflüge durch den malerischen Stadtteil genutzt werden. Das Ostseebad hat viele historische Plätze zu bieten, bedingt durch die lange Vergangenheit als wichtiger Stadtteil von Rostock. Sehenswert sind die liebevoll restaurierten Fischer- oder Kapitänshäuser. Heutzutage wohnen im Inneren zwar keine Fischer und Seeleute mehr, dafür ist dort aber das eine oder andere feine Restaurant untergebracht oder ein kleiner Souvenirladen. In den Straßen des Ostseebades spürt man noch viel vom Flair der vergangenen Zeit und wer das frühe Aufstehen nicht scheut, kann jeden Morgen ein ganz besonderes Ereignis erleben. Am Fischmarkt legen dann die Fischkutter an und verkaufen ihren Fang noch von Bord aus. Obligatorisch dazu gehören die lauten Ausrufe und das Anpreisen des eigenen Fangs.

Viele günstige Unterkünfte im Ostseebad Warnemünde

Es muss nicht immer ein Hotel-Aufenthalt sein, denn Warnemünde hat seinen Besuchern auch viele schöne Ferienhäuser oder andere Privatunterkünfte zu bieten. Die Ferienwohnungen befinden sich in allen Teilen des Seebades. Die Urlauber können hier entweder mitten im historischen Ortskern mit mediterranem Flair oder in unmittelbarer Strandnähe wohnen. Auch Hundebesitzer können die passende Unterkunft in Warnemünde finden, dass durch seine überdurchschnittlich gute Wasserqualität zu einem der beliebtesten Urlaubsziele an der Mecklenburgischen Ostseeküste zählt. Eine Besonderheit ist, dass an den Strandabschnitten kein Eintritt verlangt wird. Eine echte Seltenheit im Bereich der Urlaubsregionen entlang der Ostseeküste.

Im Ostseebad scheint die Zeit teilweise noch still zu stehen. Einheimische führen ein beschauliches Leben und Urlauber können einen Urlaub der ganz besonderen Art genießen. Der kleine Rostocker Stadtteil ist auch ideal für Ausflüge in die anderen Regionen von Mecklenburg-Vorpommern, wie zum Beispiel die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, das Seebad Heiligendamm oder das Ostseebad Kühlungsborn.