Sehenswürdigkeiten in Warnemünde locken in das malerische Ostseebad

Angefangen hat alles als kleines Fischerdorf, von dem bis heute noch die Spuren in Warnemünde zu sehen sind. Der Stadtteil von Rostock ist mittlerweile zu einem staatlich anerkannten Seebad gewachsen und zieht jährlich zahlreiche Touristen an.

Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Warnemünde ist der Leuchtturm von Warnemünde. Das Wahrzeichen überragt das Ostseebad weithin sichtbar und bietet den Besuchern durch seine beiden Aussichtsplattformen einen hervorragenden Ausblick über die Gegend und die vielen Hotels am langen Sandstrand. Der Leuchtturm ist aber nicht nur ein denkmalgeschütztes Gebäude, das an die maritime Vergangenheit erinnert, sondern ist bis heute in Betrieb. Die beiden Aussichtsplattformen sind fast das ganze Jahr über geöffnet. Allein in den Wintermonaten ist Besuchern der Zugang nicht gestattet.

Direkt angrenzend an den hohen, weißen Turm befindet sich der Teepott Warnemünde. Das Gebäude mit dem außergewöhnlichen Design bietet im Inneren zahlreiche Gelegenheiten zum Essen oder zum Shoppen. Der Warnemünder Teepavillon ist kreisrund gebaut, was ihm auch seinen Spitznamen Teepott Warnemünde eingebracht hat.

Der Alte Strom ist die historische Flaniermeile mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten

Was bei einem Urlaub in Warnemünde an der Ostsee auf jeden Fall nicht fehlen sollte, ist ein Besuch der Bummelmeile Alter Strom. Besondere Sehenswürdigkeiten entlang des alten Stroms sind die vielen kleinen Fischerhäuser, die in jahrelanger Arbeit bis ins kleinste Detail liebevoll restauriert worden sind. Heute wohnen keine Kapitäne oder Fischer mehr in den denkmalgeschützten Häusern. Hier haben heute Cafés, Restaurants und kleine Geschäfte haben ihren Platz gefunden. Ideal für einen Aufenthalt in einem der vielen Hotels oder Ferienwohnungen, die in unmittelbarer Nähe zum Strand gebaut worden sind.

Von Warnemünde aus legt hier regelmäßig die Fähre nach Hohe Düne ab. Jahrelang prägte die militärische Vergangenheit das Aussehen des kleinen Ortes auf der anderen Seite der Warnowmündung. 2005 kam ein weiteres Highlight dazu: Der große Yachthafen mit angeschlossenem, modernem Hotelkomplex.

Über dem gesamten Gebiet von Warnemünde weht die Blaue Flagge. Ein Zeichen für die ausgezeichnete Wasserqualität an den Küsten des Warnemünder Strandes.

Das Unterhaltungsprogramm in Warnemünde ist sehr vielfältig

Urlauber müssen nicht den ganzen Tag im Hotel oder am Strand der Ostsee verbringen, denn das Ostseebad in der Nähe von Rostock bietet zahlreiche Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten an.

Ein beliebter Ausflugspunkt ist das Kino in Warnemünde. Im März 2008 erfolgte der Startschuss für ein einzigartiges Kinoerlebnis: Ostsee-Welten. Nicht nur 3D-Filme werden gezeigt, sondern auch 4D- und 5D-Events. Im 5D Kino in Warnemünde erleben Besucher ein Erlebnis für alle Sinne. Nicht nur die Sitze wackeln und beben, sondern die Filme und Dokumentationen können auch gerochen und gespürt werden. Möglich machen das die vielen Special Effects. Nebel, Wind oder Regen werden zusätzlich künstlich erzeugt.

Ein Ausflug in die Heimatgeschichte von Warnemünde macht dagegen das Heimatmuseum in der Alexandrinnenstraße möglich. In vier aufwendig gestalteten Räumen wird das Leben am Anfang des 19. Jahrhunderts nachgestellt. Das Hauptaugenmerk liegt auf Brauchtum, Handwerk und Kunsthandwerk der damaligen Zeit.

Wenige Meter weiter über die alte Bahnhofsbrücke liegt der Fischmarkt, direkt auf der Mittelmole. Hier kommen am frühen Morgen die Kutter mit frischem Fisch an, der gleich vom Schiff aus verkauft wird. Früh aufstehen lohnt sich also, um den besten und frischesten Fisch auf dem bekannten Markt in Warnemünde zu ergattern.

Für einen Ausflug mit der Familie eignet sich auch der bekannte Rostocker Zoo. Das Tier im Zoo-Wappen, der Eisbär, ist eine der Hauptattraktionen des liebevoll angelegten Zoo-Geländes. Großkatzen-Anlage und Themenwege sowie das Ende 2012 neu eröffnete Darwineum komplettieren das Angebot.

Das Seebad Warnemünde hat neben zahlreichen Hotels und Ferienwohnungen auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die viel von der bewegten Geschichte des Fischerortes erzählen, aber auch Gelegenheit zum Ausruhen und Relaxen bieten. Warnemünde besticht durch seine Vielfalt und eine atemberaubende Landschaft, die zu den schönsten in Mecklenburg-Vorpommern gehört.