Kunsthandwerkermarkt am Leuchtturm Warnemünde

Kein Urlaub an der Ostsee sollte vergehen, ohne dass Sie wenigstens ein individuelles Erinnerungsstück an eine unvergessliche Zeit mit nach Hause nehmen. Die beste Gelegenheit für das Souvenir-Shopping bietet sich noch bis Ende September an jedem zweiten Donnerstag am Warnemünder Leuchtturm.

Hier bauen die Künstler und Kreativen zwischen 11:00 und 18:00 Uhr ihre Stände auf, plaudern mit den Besuchern über Sehenswertes in der Region und bieten ihre Kunstgegenstände zum Verkauf an. Mittlerweile ist es bereits die dreizehnte Marktsaison im einstigen Fischerort.

Unikate und Erinnerungen an Ihren Urlaubsort

Auf dem Leuchtturmplatz direkt neben dem historischen Teepott finden Sie unter anderem Keramik, Malereien und Grafiken, Holzarbeiten, Schmuck oder selbst gestaltete Textilien. Zum ersten Mal ist in diesem Jahr auch eine Glasbildnerin vor Ort, die aus Porzellan wunderschöne Objekte und Gebrauchsgeschirr fertigt. Besonders beliebt ist das Kindergeschirr der Künstlerin, das ergonomisch geformt und auf die besonderen Bedürfnisse kleiner Genießer abgestimmt ist.

Nach einem hoffentlich erfolgreichen Besuch des Kunsthandwerkermarktes sollten Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang durch das Ostseebad nutzen. Insbesondere in den kleinen Gassen werden Sie viele weitere, individuelle Geschäfte finden, die Schönes, Kunstvolles und Seltenes anbieten. Am Alten Strom können Sie sich dann mit einem Fischbrötchen stärken.

Der nächste Kunsthandwerkermarkt am Leuchtturm Warnemünde findet am 17. September 2015 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.