Kunsteisbahn und Neujahrsmarkt in Warnemünde

Viele Besucher, die über die Weihnachtszeit in Warnemünde bleiben, verlängern ihren Urlaub noch um ein paar ruhige und erholsame Tage an der Ostsee. Daher sorgt das Ostseebad für ein paar zusätzliche Attraktionen. Der Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz in Warnemünde wird nicht abrupt abgebaut, sondern verwandelt sich nach Weihnachten einfach kurzerhand in einen Neujahrsmarkt. Dieser ist ab dem 27.12.2013 zwischen Weihnachten und Silvester täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen kann der Markt erst ab 11.30 Uhr besucht werden.

Der kleine und beschauliche Neujahrsmarkt setzt sich aus ein paar Buden zusammen, die kulinarische Köstlichkeiten aus der Region anbieten. Die Hauptattraktion ist allerdings die 18×9 Meter große Eisbahn, die Groß und Klein Freude bereitet. Es lohnt sich also, auch die Schlittschuhe mit in den Urlaub nach Warnemünde zu bringen. Für die Eisläufer wird auf der Bahn Musik gespielt,
so dass Geübte sich zum Takt der Musik auf der Eisfläche bewegen können. Die Kunsteisbahn bleibt bis zum 05. Januar 2014 auf dem Kirchplatz in Warnemünde geöffnet.

Kulinarisches Verwöhnprogramm nach den Festtagen

Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen & Co. werden auch nach den Feiertagen auf dem Warnemünder Neujahrsmarkt angeboten. Nebenan gibt es bei den Fischern am Alten Strom und auch auf dem Fischmarkt in Warnemünde traditionelle und fangfrische Fischspezialitäten.
Für nachweihnachtliche Stimmung sorgt der Tannenbaum vor der Kirche in Warnemünde, der bis dahin noch aufgebaut bleibt. Es lohnt sich also, einen Blick auf die Brückentage zu werfen und den geplanten Weihnachtsurlaub einfach noch ein paar Tage zu verlängern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.