Kürbismarkt, Kürbisschnitzen und die leckersten Gerichte: Kürbiszeit an der Ostsee

Leckeres aus dem Kürbis

Herbst an der Ostsee ist nicht nur die Zeit, in der Sie schon bei Ihrer Ankunft vom leuchtend orangefarbenden Sanddorn und den fallenden Blättern aus den Mecklenburger Laubwäldern begrüßt werden, sondern auch die Zeit, in der es aus den Restaurants in Warnemünde und Umgebung nach frisch zubereiteter Kürbissuppe duftet. Der Kürbis ist die Frucht des Herbstes und daher auch Anlass, wieder bunte Feste und Märkte rund um seine bunte Artenvielfalt zu veranstalten.

300 Kürbissorten aus aller Welt: Kürbiszeit in Karls Erlebnisdorf

Wer bis zum 31. Oktober 2014 an die Ostsee kommt, sollte es nicht verpassen über 300 Kürbissorten aus aller Welt in Karls Erlebnisdorf in Rövershagen zu besichtigen. In der Kürbissortenschau werden die einzelnen Sorten mit Herkunft, Geschmack und sonstigen Besonderheiten präsentiert. Während in dieser Ausstellung die Früchte des Herbstes nur besichtigt werden können, gibt es daneben auch einen großen Kürbismarkt. Neben den klassischen Speise- wird es darunter auch zahlreiche Zierkürbisse geben. Die einzelnen Sorten können hier teilweise sogar verköstigt werden. Daneben erhalten Besucher zu den einzelnen Sorten zahlreiche Rezepte und Anregungen über mögliche Zubereitungsarten.

Wer nicht schwer tragen möchte, kann sich im angrenzenden Bauernmarkt gleich fertige Kürbisprodukte kaufen. Besonders beliebt – sowohl als eigenes Andenken als auch als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ist das gesunde Kürbiskernöl – ein frisches Bauernbrot dazu vollendet den Genuss. Die Köche aus der Hof-Küche haben sich daneben auch exotische Gerichte ausgedacht. So sollten Sie es nicht verpassen, ein Glas der Kürbismarmelade mit nach Hause zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.